News AfaP August 2018

Liebe Leserinnen und Leser

Der Sommerblock 2018 ist vorüber und hat einen grossen Eindruck bei den Studierenden hinterlassen. Hier eine Zusammenfassung des Studentenrats:

Der Juli-Block 2018: reichhaltig, kunstvoll, impulsierend

 

Unser diesjähriger Juli-Block begann mit einer Exkursion rund um den Hof „Maiezyt“ bei Habkern im Berner Oberland. Einblicke in die örtliche Landwirtschaft, Kunst mit Naturmaterialien und die vielseitige Verwendung von Kräutern waren verschiedene Schwerpunkte dieses Tages, welche uns zum Nachdenken über die Verbindung von Pädagogik und Landwirtschaft anregten. Schliesslich wird es in der heutigen Zeit immer wichtiger, dass die Kinder die Verbundenheit zur Natur immer noch spüren und erleben können.

Die ganze Ausbildungswoche war von einem reichhaltigen Kunstprogramm geprägt: Wir starteten jeweils schwungvoll mit Eurhythmie oder Sprachgestaltung in den Tag. Nachmittags befasste sich eine Gruppe mit dem Einsatz szenischer Darstellungen im Unterricht, während eine zweite sich im Wandtafelzeichnen übte. Das dritte Angebot bestand aus pädagogischem Coaching, wo fleissig an Portfolios und Diplomarbeiten geschrieben wurde.

Weiter durften wir einmal mehr abwechslungsreiche und praxisnahe Workshops und Vorlesungen besuchen. „Bewegtes Lernen“, „Parzival und der heilige Gral“, der achte Vortrag der Menschenkunde sowie eine intensive Auseinandersetzung mit Sozialimpulsen im Zusammenhang mit unseren Schulen waren die zentralen Themen dieser Ausbildungstage. Durch diese Inhalte wurden wir einerseits zu zeitnahem, direktem Handeln angeregt, andererseits boten diese auch viel Stoff zum „innerlichen“ Bewegen und Nachdenken über die ganz persönliche, pädagogische und soziale Haltung.

Nach einer Exkursion durch die Eremitage bei Arlesheim, welche gemäss Rudolf Steiner als „Gralsgebiet“ gilt, wurden im abschliessenden Kolloquium so viele Studierende mit dem Diplom 1 gekürt, wie es in einem Juli-Block noch nie der Fall war. Wir gratulieren den Diplomanden herzlich und wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg als Lehrpersonen und Persönlichkeiten alles Gute.

Die Stimmungen unter den Studierenden und Dozenten während dieser Ausbildungswoche war durchwegs positiv. Die interessanten Inhalte bereiteten Freude und gaben Motivation für das weitere pädagogische Wirken. An dieser Stelle gilt ein grosses Dankeschön unserer Studienleitung, unserem Studiensekretariat und den kompetenten Dozenten des diesjährigen Juli-Blocks.

Nun bleibt dem Studentenrat noch, allen Beteiligten wunderschöne Sommerferien und danach einen erfrischten und beschwingten Start ins neue Schuljahr zu wünschen.

Mit frischen Grüssen aus dem Studentenrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.